// Stadtbausstein Biodiversität

Nach und nach schreitet die Versiegelung unserer Umwelt voran. Straßen, Häuser, Hallen, Gleise und Plätze reduzieren die Fläche, auf der Pflanzen und Tiere ihre Heimat haben. Die Agrarwirtschaft nutzt Pestizide und Dünger und baut im großen Stil, in Form von
Monokulturen, Nahrung für uns an. Der Versiegelungstrend schlägt mit 100.000m² Freiflächen täglich in Nordrhein-Westfalen zu Buche (Geologischer Dienst NRW, https://www.gd.nrw.de/bo_
bb.htm, 20.03.2019). Dem entgegen zu wirken und sich für eine Stärkung der Biodiversität einzusetzen, ist die Zielsetzung des Stadtbausteins Biodiversität. 
Die Natur muss wieder in unseren Lebensraum integriert werden. Es muss genug Platz für Flora und Fauna geboten werden, sodass die Artenvielfalt zu- und nicht abnimmt.